FAQ – Human charger

FAQs zu HumanCharger®

Nachfolgend finden Sie häufig gestellte Fragen:

Gesteigerte mentale Wachheit, verbessertes Energielevel, bessere Laune, verringerter Hunger nach Kohlenhydraten, bessere kognitive Leistung (Reaktionsgeschwindigkeit und Aufmerksamkeit) und geminderte Jet-Lag-Symptome.

Sie können den HumanCharger® überall und jederzeit nutzen. Das Gerät verfügt über einen wiederaufladbaren Akku, der mit einer einzigen Aufladung für bis zu 12 komplette Behandlungen bereit ist. Außerdem ist es durch die kompakte Größe des Geräts einfach, es in Ihrer Tasche mitzunehmen. Dank des stilvollen und diskreten Designs können Sie das Gerät beim Arbeiten, beim Reisen, bei Besorgungen und einfach überall nutzen. Damit können Sie sich ohne Störung genau auf das konzentrieren, was Sie am meisten mögen.

Der HumanCharger® kann ohne Gefahr in Flugzeugen sogar bei Start und Landung genutzt werden. Er enthält keine Funksender oder -empfänger, die hier normalerweise untersagt sind. Bitte befolgen Sie die individuellen Anweisungen Ihrer Fluggesellschaft, da es eventuell unterschiedliche Vorgaben geben kann.

Ja, der HumanCharger® wurde klinisch getestet und da sein mit blau angereichertes weißes Licht UV-frei ist, ist er sicherer als Sonnenlicht.

Keiner der Teilnehmer verzeichnete negative Nebenwirkungen während unserer im Jahr 2013 ein Jahr lang laufenden klinischen Testphase mit Übersee-Fluggästen. Der HumanCharger® nutzt

die gleiche Technologie, die seit 2010 bei Gemütszustandsstörungen Anwendung findet. Aktuell befinden sich weltweit ungefähr 70.000 HumanCharger®-Geräte im Gebrauch, die allesamt hervorragende Sicherheitsleistungen erzielen.

Der HumanCharger® wurde für Menschen unterwegs entwickelt! Das Gerät eignet sich perfekt für Menschen, die unter Winterdepressionen leiden, Sportler, Schichtarbeiter, Reisende, Studenten, stark Beschäftigte, nicht berufstätige Eltern und viele mehr! Der moderne Lebensstil sowie jahreszeitlich bedingte Änderungen beeinflussen die Menge an Licht, der wir täglich ausgesetzt sind. Und da kommt der HumanCharger® ins Spiel, indem er Ihnen diese Extraportion Licht verschafft, wann immer und wo immer Sie es brauchen!

Der HumanCharger® sendet ein UV-freies, mit blau angereichertes weißes Licht durch seine LED-Set-Ohrhörer direkt zu den lichtempfindlichen Bereichen des Gehirns. Hierdurch wird das Gehirn aktiviert und die Signalübertragung sowie die natürliche Hormonsteuerung in Reaktion auf den Lichteinfall verstärkt. Mit nur 12 Minuten Anwendung der Lichttherapie täglich durch den HumanCharger® werden die Aufmerksamkeit unmittelbar gesteigert und die Stimmungslage, das Energielevel sowie die kognitive Leistungsfähigkeit (z.B. die Reaktionsgeschwindigkeit) positiv beeinflusst.

Der Ohrkanal ist nicht Zielpunkt der Lichttherapie, sondern stellt einfach nur einen guten Durchgang für das Licht zu den photosensitiven Bereichen des Gehirns dar.

Die empfohlene Dosis an UV-freiem, mit blau angereichertem weißem Licht beträgt einmal am Tag 12 Minuten.

70 % der Nutzer haben angegeben, dass die besten positiven Effekte am Morgen erzielt werden, während 30 % dies für später am Tag angaben. Beginnen Sie mit der Nutzung des HumanCharger® am Morgen am besten 30 bis 60 Minuten nach dem Aufwachen. Wenn Sie nach 5 Tagen keine positive Wirkung feststellen, probieren Sie den HumanCharger® 1 bis 2 Stunden vor dem Zubettgehen zu verwenden.

Für Probleme mit Jet-Lag folgen Sie bitte den folgenden Anweisungen:

Die HumanCharger®-App kann auf Apple-, Android- oder Windows-Geräte aus dem entsprechenden App-Store heruntergeladen werden. Nach Fertigstellung geben Sie Ihren Flugplan in der App ein und lassen sich von der App sagen, wann Sie den HumanCharger® einsetzen sollen.

Die HumanCharger®-App kann sich mit Ihrem Tripit-Zeitplan synchronisieren, so dass Sie Ihre Fluginformationen nicht doppelt eingeben müssen.

Ohne die App:

Sie können sich einen eigenen HumanCharger®-Zeitplan zusammenstellen, Beachten Sie dabei diese Hinweise. Es ist nicht entscheidend, die Zeitvorgaben exakt zu befolgen, so dass Sie die Zeiten leicht verschieben können, so wie es für Sie am besten ist.

Während des Fluges und an Ihrem Zielort:

o Nutzen Sie den HumanCharger® vier Mal pro Tag in aufeinander folgenden Abständen von jeweils 2 Stunden.

o Nutzen Sie das Gerät für so viele Tage, wie erforderlich, bis Sie sich wieder erholt fühlen.

Wenn Ihr Flug in Richtung Westen geht

o Beginnen Sie am späten Nachmittag (z.B. 15:00, 17:00, 19:00 und 21:00 Uhr).

Wenn Ihr Flug in Richtung Osten geht

o Beginnen Sie am frühen Morgen und fahren Sie bis zum frühen Nachmittag mit den Behandlungen fort (z.B. 8:00, 10:00, 12:00 und 14:00 Uhr).

Alle genannten Zeiten sind lokale Zeitangaben am Bestimmungsort. Idealerweise bereiten Sie sich 2 bis 3 Tage vor der Reise auf Ihren Flug vor. Verwenden Sie den HumanCharger® einmal jeden Abend und versuchen Sie, 30 bis 60 Minuten später als gewöhnlich zu Bett zu gehen.

Nebenwirkungen sind überaus selten, allerdings ist darunter die häufigste ein vorübergehender leichter Kopfschmerz. Zu den weiteren möglichen Nebenwirkungen zählen: Schlaflosigkeit, eine Verschlechterung der Schlafqualität oder Schlafschwierigkeiten in den frühen Morgenstunden, wenn die Behandlungszeit nicht angepasst wurde. Wenn bei Ihnen Nebenwirkungen auftreten, überlegen Sie bitte, die Behandlungsintensität zu verändern sowie die Behandlungszeit am Tag vom Morgen auf später im Laufe des Tages umzustellen.

Das Gerät wurde bei Erwachsenen und nicht an Kindern und Schwangeren getestet. Daher empfehlen wir Kindern und Schwangeren nicht, den HumanCharger® zu verwenden. Wir wollen die klinischen Studien zukünftig ausweiten, um die Nutzung des HumanCharger® auf so viele Personenkreise wie möglich auszuweiten.

Haben Sie noch weitere Fragen? Wenden Sie sich an uns und wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wenden Sie sich an uns